Kärntens SchülerInnen lernen ihre Heimat kennen

Die SchülerInnen der 4. Klasse verbrachten vom 11. bis 13. Oktober 2017 drei interessante Tage in der ältesten Stadt Kärntens, in der Burgenstadt Friesach. Bei wunderschönem Herbstwetter wurden die Kinder in das Leben im Mittelalter eingeführt, sahen beim Burgbau zu, durften wie die Ritter seinerzeit ein Rittermahl einnehmen, eine Bootsfahrt im Burggraben genießen, mit Laternen durch die Nacht wandern und dabei abenteuerlichen Geschichten lauschen.

Die Zeit verging viel zu schnell. Mit unvergesslichen Eindrücken im Gepäck traten sie wieder die Heimreise mit dem Zug an. Alle waren sich einig- sowohl die SchülerInnen als auch die begleitenden Lehrerinnen, Frau Bricman Daniela und Frau Mochorko Brigitte- FRIESACH IST EINE REISE WERT!

Šolarke in šolarji 4. razreda so doživeli tri zanimive dni v najstarejšem mestu Koroške, v Brežah. Ob prijetnem jesenskem vremenu so spoznali mesto. Zelo so bili zadovoljni z nočnim pohodom s svetilkami, z vitežkim kosilom in z vožnjo s čolnom.

Otroci in učiteljici Mochorko Brigitte in Bricman Daniela so bili tako navdušeni, da bi najrajši podaljšali dopust.