Ein Insektenhotel für ein ganzes Weingut


Nachdem die SchülerInnen der 3. Klasse in der Tageswerkstätte gelernt hatten, wie man ein Insektenhotel baut, starteten sie gemeinsam mit ihrer Werklehrerin Kuchar Roswitha, mit der Direktorin Brigitte Mochorko und mit einigen AssistenznehmerInnen der Sittersdorfer Tageswerkstätte ein weiteres Projekt.

Im Weingarten der Familie Hren wurde ein riesengroßes Insektenhotel für die Nützlinge gebaut. Das Weingut "Vino Hren" liegt am Sittersdorfer Weinberg. Die Reben wachsen dort zum Großteil auf Terrassen, die auch verschiedenen Kräutern, Blumen, Gräsern und Nützlingen Lebensraum bieten.

Frau Hren Rosi erklärte uns, dass die Nützlinge für den Weinbau besonders wichtig sind. Deshalb zieren sie auch die Etiketten der produzierten Bio- Weine.

Damit sich dort in Zukunft noch mehr Nützlinge ansiedeln, haben wir für sie ein riesengroßes, behagliches "5-Sterne-Hotel" gebaut.

Bevor es wieder zurück in die Schule und in die Tageswerkstätte ging, wurden wir von Frau Hren Rosi mit einem Punsch und selbst gebackenen Köstlichkeiten verwöhnt.

Danke für diesen wunderschönen Vormittag bei Ihnen, Frau Hren! Hvala lepa, gospa Hren!